Münchener Verein Pflegeversicherung Test

Auch beim Münchener Verein haben Kunden die Möglichkeit eine private Pflegezusatzversicherung abzuschließen. Im aktuellen Pflegetagegeldversicherung Test der Stiftung Warentest gibt es eine solide Bewertung in Höhe von 2,7. Als „herausragend“ und als „ausgezeichnet“ werden die Tarife im M&M Rating als auch bei [ascore] bewertet. Alles zum aktuellen Testbericht auf dem folgenden Beitrag.

Sollte eine Pflegebedürftigkeit im Alter entstehen übernimmt der Staat maximal 1.550 Euro für ein Pflegeheim. Die monatlichen Kosten für eine solche Einrichtung belaufen sich aber auf mindestens 3.550 Euro. Diese Kosten müssen gedeckt werden. Eine private Pflegeversicherung kann Ihnen helfen.

Mit Hilfe unseres TÜV geprüften Formulars können Sie Ihren passenden Anbieter finden.

Der Pflegeversicherung Bahr ohne Gesundheitsfragen

Münchener Verein Pflegeversicherung Test

Münchener Verein Pflegeversicherung Test

Seit einigen Jahren wird die private Pflegezusatzversicherung in Deutschland gefördert. Versicherte können für einen geringen monatlichen Beitrag einen Zuschuss in Höhe von 5 Euro im Monat und 60 Euro im erhalten. Ein wesentlicher Vorteil beim Pflege-Bahr ist, dass es der Vertrag auch ohne Gesundheitsfragen angeboten wird und es kein Höchstaufnahmealter für die Antragsteller gibt. Des Weiteren bietet die Münchener Verein Krankenversicherung einen Kombination mit anderen Tarifen an.

Jetzt Vergleich anfordern >

Bewertung der Erfahrungen und Bedingungen

Ein wesentlicher Vorteil der privaten Pflegeversicherung des Münchener Vereins ist, dass der Versicherungsschutz weltweit gültig ist. Weitere Leistungen im Überblick:

  • Leistungen können kombiniert werde
  • Inflationsschutz durch Anpassung der Beiträge
  • Staatliche Förderung der Tarife
  • Garantierte Umstellungsoption auch beim Pflegetagegeld erhöht
  • Unterstützung auch bei wirtschaftlicher Notlage der Versicherten

Die Erfahrungen der Kunden bestätigen die sehr guten Bedingungen der Pflegetagegeldversicherung.

Leistungen und Wartezeit im Tarif MV Select Care Deutschland

Pflege in Deutschland

Der Tarif MV Select Care setzt immer auch eine Wartezeit voraus, da der Versicherungsantrag ohne Gesundheitsfragen absolviert werden kann. In der Regel gilt in der Variante MV Select Care eine Wartezeit von 3 Jahren nach Beginn der Pflegezusatzversicherung. Nach Ablauf dieser Wartedauer erhalten die Versicherten die vollen Leistungen bereits ab einer Pflegestufe von nicht mehr als 0. Des Weiteren ist auch eine Beitragsbefreiung ab eine Pflegestufe von 0 möglich.

Weitere Bedingungen im Test

Die Versicherten haben im Pflegefall frei Wahl der jeweiligen Art der Pflege. Weiterhin bietet die Münchener Verein Krankenversicherung auch eine Pflege von zu Hause aus. Weitere Bedingungen:

  • Absicherung für vollstationäres Pflegeheim
  • Häusliche Pflege und Laienpflege als besonderen Zusatz
  • Freie Wahl der Pflegestufen
  • Versicherungsschutz zwischen den Pflegestufen 0 bis 3
  • Hilfe auch bei Demenz
  • Pflegetagegeldabsicherung bis zu 150 Euro wählbar
  • Beitragsbefreiung im Pflegefall
  • Einmalleistung bis 10.000 EUR bei erster Pflegebedürftigkeit und unfallbedingter Pflegebedürftigkeit
  • Todesfallschutz ist lebenslang mit einer Versicherungssumme von 15.000 Euro abgedeckt

Münchener Verein und seine Pflegeversicherung  im Test und Testbericht

Im Tarif 430, 421, 422, 423, 430B erhält die Münchener Verein Pflegeversicherung im Test eine Note von 2,7. Besonders gut fällt der Testbericht im Bereich Leistungsniveau zwischen Pflegestufe I bis III aus. Versicherte in Deutschland haben zudem Anspruch auf den Pflege-Bahr, der eine Förderung von jährlich 60 Euro erhält. Die Pflegetagegeldversicherung kann auf bis zu 150 Euro vereinbart werden, der Vertrag ist auch ohne Gesundheitsfragen erhältlich. Zum aktuellen Pflegezusatzversicherung Testbericht.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen

Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Pettenkoferstraße 19, 80336 München
Telefon: 089 / 51 52 – 10 00
Telefax: 089 / 51 52 – 15 01
E-Mail: info@muenchener-verein.de