Pflegeversicherung AachenMünchener Test

Nicht nur bei der gewöhnlichen Rente müssen Verbraucher privat vorsorgen, auch bei der Pflegeversicherung sollte eine Vorsorge betrieben werden. Je nach Pflegestufe kann die finanzielle Belastung für die Familien und den Pflegenden extrem hoch sein. Nur durch eine private Pflegeversicherung können diese Lücken geschlossen werden. Der Pflegeversicherung AachenMünchener Test beweist, dass die Versicherung ein sinnvoller Partner bei der Absicherung einer Pflegebedürftigkeit ist.

Sollte eine Pflegebedürftigkeit im Alter entstehen übernimmt der Staat maximal 1.550 Euro für ein Pflegeheim. Die monatlichen Kosten für eine solche Einrichtung belaufen sich aber auf mindestens 3.550 Euro. Diese Kosten müssen gedeckt werden. Eine private Pflegeversicherung kann Ihnen helfen.

Mit Hilfe unseres TÜV geprüften Formulars können Sie Ihren passenden Anbieter finden.

Pflegeversicherung AachenMünchener Test

Pflegeversicherung AachenMünchener Test

Pflegeversicherung AachenMünchener Test

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass mit einer privaten Altersvorsorge sämtliche finanziellen Defizite im Alter geregelt sind. Doch dies ist nicht der Fall, wenn eine Pflegebedürftigkeit vorliegt. Rutscht der Versicherte in eine Pflegestufe, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung nur einen Anteil. Den Rest muss der Versicherte übernehmen. In der Regel ist dies jedoch so viel, dass auf die Dauer Versorgungslücken entstehen. Die AachenMünchener versucht, mit der privaten Pflegerente vorzusorgen, um die finanzielle Unabhängigkeit zu erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Warum kein Pflege-Bahr

Pflege-Bahr ist eine seit ein paar Jahren eingeführte Möglichkeit der privaten Vorsorge, die, wie die Riester-Rente, staatlich bezuschusst wird. Allerdings kristallisiert sich immer mehr heraus, dass auch sie die Lücken nicht vollständig schließen kann. Im schlimmsten Fall haften hierfür die Kinder, denen bei finanziellen Engpässen die Rechnung vorgelegt wird. Die Pflegerente verhindert genau das. Zudem auch das Thema Demenz innerhalb von Versicherungen immer wieder hart in der Kritik steht. Bei der AachenMünchener ist sie in der Pflegerente ebenfalls abgesichert. Mehr zum Thema Pflege-Bahr finden Sie auf diesem Beitrag. 

Diese Leistungen erhalten Sie

Wer bei der AachenMünchener eine Absicherung der privaten Pflegerente abschließt, genießt eine lebenslange, steuerfreie Pflegerente ab Pflegestufe 1. Erkrankt der Versicherte an Demenz, zahlt die Versicherung zwischen 50 und 75 Prozent der Rente aus. Die Beiträge bleiben während der Versicherungszeit durchweg stabil und es gibt keinerlei Wartezeiten. Wird der Versicherte pflegebedürftig, ist er vom Beitrag befreit. Der Versicherungsschutz lässt sich jederzeit anpassen, ohne eine erneute Gesundheitsprüfung. Der Schutz gilt weltweit. Alles rund um das Thema Leistungen, Kosten und Beiträge können Sie auf diesem Beitrag nachlesen, wenn Sie mögen. 

Jetzt Vergleich anfordern >
Flexible Eigenschaften

Die Versicherung überzeugt ebenfalls mit ihren flexiblen Eigenschaften, was den Abschluss und die Zahlung der Beiträge angeht. Kommt es zum Mutterschutz oder Arbeitslosigkeit, kann man sich ohne Weiteres vom Beitrag befreien lassen. Ebenso ist es durchführbar, dass die Versicherung per Einmalbeitrag abgeschlossen wird. Das Eintrittsalter liegt zwischen 15 und 98 Jahren, was sie auch für die ältere Generation noch interessant macht. Sie besteht entweder als eigene Versicherung, kann aber ebenfalls als Zusatzversicherung abgeschlossen werden.

Zwei Tarife für perfekten Schutz – BASIS und PLUS

Die AachenMünchener bietet zwei unterschiedliche Tarife, um sich optimal abzusichern. Der Private Pflegerente Basis-Tarif bietet bei den jeweiligen Pflegestufen 25, 50 oder 100 Prozent der vereinbarten Rente, je nach Pflegestufe und bei Demenz noch 50 Prozent. Wer ganz sichergehen möchte, hat den Pflegerente Plus-Tarif, der von Anfang an 50 Prozent der vereinbarten Rente zahlt, 75 oder 100 bei Pflegestufe II und III. Die Top-Leistung des Tarifs kommt bei Demenz zum Zug. Hier zahlt die Versicherung 75 Prozent. Mehr Anbieter finden Sie auf diesen Seiten.

Auch als Ergänzung sinnvoll – Pflegerente OPTIO

Der OPTIO-Tarif beinhaltet das Recht für eine Versicherung, die per Einmalbeitrag abgeschlossen wird. Es ist hierbei nicht erforderlich, eine Gesundheitsprüfung abzulegen, geschweige denn eine Wartezeit einzuhalten. Dieser Tarif ist besonders interessant für Menschen, die ihr Leben genießen möchten, aber etwas Geld auf der Kante haben, um plötzlich eine Versicherungspolice abzuschließen und sich somit abzusichern. Auch ist dies eine Möglichkeit, noch eine zusätzliche Versicherung zu erhalten, wenn man bereits eine Pflegestufe erhalten hat.

Versicherung mit Sitz in Aachen

Die AachenMünchener ist ein Versicherungsunternehmen, welches bereits im Jahr 1825 gegründet wurde und noch heute seinen Sitz in Aachen unterhält. Das Unternehmen ist ausschließlich im Bereich Versicherungswesen tätig und bietet sowohl Policen für Privatleute als auch Firmenkunden an. Innerhalb eines Tests der Stiftung Warentest schnitt die AachenMünchener mit ihrem Pflegerente-Tarif PLUS durchschnittlich ab. Zuverlässigkeit und guter Kundenservice sind für das Unternehmen selbstverständlich, wie auch von zahlreichen Analyseunternehmen bestätigt wird.

Pflegeversicherung AachenMünchener Test

Der Pflegeversicherung AachenMünchener Test fällt gut aus, was Kundenfreundlichkeit und Kompetenz angeht. Dass heute jeder eine private Pflegeversicherung abschließen muss, kristallisiert sich immer mehr heraus. Das Versicherungsunternehmen bietet sowohl Policen für diejenigen an, die früh genug vorsorgen möchten als auch für jene, die eine Pflegerente erst beantragen möchten, sofern sie eine Pflegestufe erhalten haben. Das Unternehmen in Aachen ist für solche Fälle genau der richtige Partner, sowohl für Privatkunden als auch Unternehmen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Aachen

Hauptverwaltung:
AachenMünchener-Platz 1
52064 Aachen

Telefon: 0241-456-0
Telefax: 0241-456-4510
Web: www.amv.de
Email: service@amv.de