Württembergische Pflegeversicherung Test

Die Württembergische Pflegeversicherung bietet insgesamt vier Deckungskonzepte für die Versicherten an. Im Tarif Pflege PremiumPlus PTPU gibt es umfangreiche Leistungen zwischen Pflegestufe 0 bis III, eine Einmalzahlung und eine Dynamik-Option. Im aktuellen Pflegezusatzversicherung Test der Focus Money kann die Württembergische Versicherung die Auszeichnung „TOP Pflegegeld“ erhalten.

Sollte eine Pflegebedürftigkeit im Alter entstehen übernimmt der Staat maximal 1.550 Euro für ein Pflegeheim. Die monatlichen Kosten für eine solche Einrichtung belaufen sich aber auf mindestens 3.550 Euro. Diese Kosten müssen gedeckt werden. Eine private Pflegeversicherung kann Ihnen helfen.

Mit Hilfe unseres TÜV geprüften Formulars können Sie Ihren passenden Anbieter finden.

Gesundheitsprüfung der Tarife PT1 und PremiumPlus PTPU

Württembergische Pflegeversicherung Test

Württembergische Pflegeversicherung Test

Um an die Leistungen einer Pflegezusatzversicherung gelangen zu können gilt es eine Gesundheitsprüfung im Antrag auszufüllen. Der Pflegeversicherung Test zeigt jedoch, dass die Fragen weniger detailliert sind als bei anderen Versicherungen. Wer bereits eine Pflegeversicherung abgeschlossen hat und nun Leistungen für eine Pflegestufe erhalten möchte, hat keine erneute Gesundheitsprüfung durchzuführen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Württembergische Versicherung und das Optionsrecht

Bis zu einem Alter von 50 Jahren haben die Versicherten die Möglichkeit ohne eine weitere Gesundheitsprüfung den Tarif zu wechseln. Das gilt für folgende Tarife:

  • Tarif PTU1
  • Tarif PTU2
  • Tarif PTU3

Somit bietet die private Pflegezusatzversicherung die Möglichkeit die späteren Leistungen für die Pflege zu erhöhen und anzupassen.

Dynamik-Option der Pflegetagegeldversicherung

Das Geld verliert auf Grund der jährlichen Inflation an Wert. Am Tag des Antrages einer Pflegetagegeldversicherung haben 50 Euro einen anderen Wert als nach vielen Jahren. Dieser Wertverlust kann bei der Württembergischen Versicherung ausgeglichen werden. So bietet die Württembergische Pflegeversicherung eine Erhöhung von 4 Prozent im Jahr an. So erhöht sich auch die Leistung zwischen einer Pflegestufe von 0 bis III.

Versicherungsschutz bei Pflegebedürftigkeit

Der Versicherer aus Stuttgart bietet hohe Leistungen ab eine Pflegestufe von 0 bis einer Pflegestufe von III. Das gilt auch bei einem Unfall. Eine wichtige Leistung bei einer Pflegebedürftigkeit ist das Pflegetagegeld. Der Test hat vor allem gezeigt, dass die Pflegekosten mit der gesetzlichen Pflege nicht mehr gedeckt werden können, private Tarife wie der PT1 bieten einen hohen Tagessatz, um im Pflegefall geschützt sein zu können. Bei einem Pflegetagegeldtarif können Kunden beim Versicherer aus Stuttgart hohe Leistungen vereinbaren.

Weitere Leistungen der Württembergischen Pflegezusatzversicherung

Wer bereits eine Absicherung besitzt, der kann bis zum 50. Lebensjahr ohne erneute Gesundheitsfragen die Leistungen erhöhen. Die versicherte Person hat einen Anspruch auf folgende Tarifleistungen:

  • Stationäre Pflege ab Pflegestufe I zu 100 Prozent
  • Einmalzahlung nach einem Unfall
  • Jährliche Leistungsdynamik in Höhe von 4%
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Gute Noten im Smartranking
  • Nachversicherungsgarantie bis zum Alter 65:
  • Beitragsfreistellung bei Pflegebedürftigkeit durch einen Unfall
  • Leistungen auch bei Demenz

Kunden zahlen keinen Beitrag, wenn die Pflegebedürftigkeit auf Grund eines Unfalls begründet liegt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Pflege-Bahr in der privaten Pflegeabsicherung

Mittlerweile fördert auch der Staat die private Pflegeversicherung mit mtl. 5 Euro Euro pro Vertrag. Laut Finanztest erhalten die Versicherten mit dem Pflege- Bahr allerdings schlechtere Versicherungsbedingungen als bei einer herkömmlichen privaten Pflegezusatzversicherung. Der Vorteil dieser geförderten Pflegezusatzversicherung ist jedoch, dass es keine Gesundheitsfragen gibt, der Versicherer der Pflegetagegeldversicherung hohe Tarifleistungen bietet und es zusätzliches Geld vom Staat gibt.

Gute Testergebnisse für die Absicherung ab Pflegestufe 0

Die Württembergische private Pflegezusatzversicherung kann im Test gute Bewertungen erhalten. So lautet das Urteil der Ratingagentur Franke & Bornberg auf insgesamt sehr gut (1,3). Auch bei der Zeitschrift Focus Money wird der Pflegetagegeldtarif ausgezeichnet und kann sich als Top Pflegetagegeld küren lassen. Auch mit anderen Versicherungen können im Finanztest gute Noten erzielt werden.

Württembergische Pflegeversicherung Test

Der Versicherer bietet im Falle einer Pflegebedürftigkeit eine Absicherung der Pflegekosten. Die Tarife PTPU und PTU1 bieten eine jährliche Erhöhung, Leistungen bei Demenz und eine Beitragsfreistellung bei einer Pflegebedürftigkeit auf Grund eines Unfalls. Im Pflegeversicherung Test wird die Württembergische Versicherung ebenfalls ausgezeichnet. Hier geht es zum Pflegeversicherung Test.

Jetzt Vergleich anfordern >
Kontakt in Stuttgart
  • Württembergische Versicherung AG
    Gutenbergstraße 30
    70176 Stuttgart, Deutschland
    Telefon: 0711 6 62-0
    Telefax: 0711 6 62 82 2520
    Telefax: 0711 6 62 72 2520
    E-Mail Sammelpostfach: info@wuerttembergische.de